Mobile Jugendarbeit: Gemeinde Weissach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
A
A
A
so können Sie die Bildschrimgröße verändern
Mobile Jugendarbeit

Hauptbereich

Mobile Jugendarbeit - was ist das eigentlich?

Mobile Jugendarbeit wendet sich an Kinder und Jugendliche, die von anderen sozialen Einrichtungen häufig nicht mehr oder nicht ausreichend erreicht werden. Die Zielgruppe mobiler Jugendarbeit ist häufig auch auf der Straße anzutreffen. Themen wie Orientierungslosigkeit und Arbeitslosigkeit sowie Suchtproblematiken können dabei angetroffen werden. Das Ziel der mobilen Jugendarbeit ist es, mit dieser Zielgruppe in Kontakt zu treten, eine Vertrauensbasis aufzubauen und soziale Ausgrenzung zu verringern sowie den Jugendlichen mögliche alternative Lebensperspektiven aufzuzeigen.

Mobile Jugendarbeit ist ein sehr niedrigschwelliges Angebot, da es zunächst nur darum geht, Beziehung zu den Jugendlichen aufzubauen. Dies ist von Freiwilligkeit und Vertrauen geprägt. Eine tragfähige Beziehung kann nur dann entstehen, wenn die Mitarbeitenden kontinuierliche Kontakte zu den Zielgruppen herstellen. Es bedarf daher an großer Ausdauer und Zeit, um die Kontakte langsam aufzubauen und zu festigen. Ist eine Beziehung zu den Gruppen vorhanden können Einzelfallhilfen, oder eine Anbindung an verschiedene Einrichtungen erfolgen. Bei der Begleitung der Jugendlichen werden der Freundeskreis, die Familie und die Schule mit in die Tätigkeit einbezogen.

Ganz wichtig für die mobile Arbeit ist, den Jugendlichen auf Augenhöhe zu begegnen, die mobile Jugendarbeit ist Besucher in der Lebenswelt der Zielgruppe. Deshalb akzeptiert die mobile Jugendarbeit den Lebensstil der Jugendlichen wie er ist. Zudem ist Verschwiegenheit auch gegenüber Eltern, Lehrer, Polizei oder sonstige Behörden das oberste Gebot.

Was passiert in Weissach?

In der Gemeinde Weissach gibt es eine Vielzahl von Angeboten - von Sportangeboten über Musik, bis hin zu offenen Freizeitangeboten, wie dem Jugendhaus Rectory. Trotzdem können, wie in allen Kommunen, damit nicht alle Jugendlichen erreicht werden.

Dafür gibt es das Jugendreferat in Weissach. Unsere Aufgabe im Rahmen der mobilen Jugendarbeit ist es den Kontaktaufbau zu diesen Jugendlichen zu ermöglichen. Dazu sind wir an unterschiedlichen Wochentagen zu verschiedenen Tageszeiten in Weissach und Flacht unterwegs und suchen die Jugendlichen an den bekannten Plätzen auf. Es geht dabei nicht darum, den Jugendlichen den Aufenthalt vor Ort zu verweigern oder auszureden, sondern um zu erfahren, weshalb der Ort von großem Interesse ist und was für die Jugendlichen attraktiv erscheint. Wir wollen Ansprechpartner sein und bei Problemen innerhalb einer Jugendgruppe oder Rivalitäten zwischen verschiedenen Gruppen da sein und Unterstützung leisten. Die Arbeit besteht daraus, den Jugendlichen alternative Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung aufzuzeigen bis hin über schwierigere Probleme, wie z.B. Drogenkonsum zu sprechen. Dies ergibt sich mit der Zeit, wenn eine Beziehung von beiden Seiten mit Vertrauen und Verständnis stark genug ist.