Grill & Spielplätze: Gemeinde Weissach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
WeissachHILFT
A
A
A
so können Sie die Bildschrimgröße verändern
Grill & Spielplätze

Hauptbereich

Grill- und Spielplatz Waldhütte
Grill- und Spielplatz Waldhütte

Spielplätze

Wer die Wahl hat - hat die Abwechslung! Insgesamt 13 öffentliche Spielplätze lassen Kinderherzen höher schlagen. Vom Trampolin über eine Dunkelrutsche, Nestschaukeln, Kleinkindklettergerüste bis hin zum Bolzplatz, in der Sonne oder im Schatten - unsere Spielplätze wollen entdeckt werden.

Grillplätze

Drei öffentliche Grillplätze laden zum Verweilen ein. Die Grillstellen bei der Vorbergblickhütte, auf der Friedenshöhe und bei der Waldhütte können auch ohne Reservierung der Hütten genutzt werden. Grillplätze sind öffentlich und können nicht angemietet werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine unserer Hütten mitanzumieten. Über den Online-Belegungskalender erfahren Sie, wann die Hütten vermietet sind. Weitere Informationen zu den Hütten erhalten Sie hier.

Auf der interaktiven Karte können Sie gezielt nach Spiel- oder Grillplätzen filtern. Und so funktioniert's:

  • Links auf die Lupe klicken, dann öffnet sich die Suche.
  • Dann klicken Sie rechts neben dem Feld "Kategorie auswählen" auf das Pfeil-nach-unten-Symbol, dort können Sie unter den Kategorien wählen.
  • Wählen Sie die gewünschte Kategorie mit einem Haken aus, "übernehmen" und dann noch "Suche" und Sie erhalten die gewünschten Orte auf der Karte angezeigt.
Lat
...
Lng
...

Den Wald mit allen Sinnen erleben

Auf einem 2 km langen, kinderwagengerechten Rundweg wird Erwachsenen und Kindern die Möglichkeit geboten, den einheimischen Wald mit allen Sinnen zu erkunden. Zehn Erlebnisstationen und zahlreiche Quiztafeln vermitteln anschaulich und abwechslungsreich interessantes Wissen über den Wald und seine Bewohner. So lassen sich z.B. von einem Hochsitz aus Tiere erspähen.

Man kann die Welt aus den Augen eines Insektes betrachten, das unterschiedliche Gewicht unserer heimischen Hölzer „mit eigener Kraft“ herausfinden oder auf verblüffende Weise beim „Baumtelefon“ der Frage auf die Spur kommen, wie ein Specht merkt, wenn ein Marder am Baumstamm hochklettert. So gelangen Sie zum Walderlebnispfad.

Eine Streckenbeschreibung mit Höhenprofil und GPS Koordinaten finden Sie hier.

Walderlebnispfad in Flacht wurde renoviert und um neue Attraktionen erweitert 

Der Walderlebnispfad in Flacht mit seinen verschiendenen Stationen wurde 2005 gebaut. Er startet am Parkplatz am Friolzheimer Weg. Auf einem Rundweg von ca. 2 km können Jung und Alt den einheimischen Wald mit allen Sinnen erkunden. Liebevoll gestaltete Stationen laden zum Verweilen ein. Sie vermitteln anschaulich und abwechslungsreich Interessantes über den Wald und seine Bewohner. Der Walderlebnispfad lädt auch zum Mitmachen ein. Kleine Rätsel gibt es zu lösen, das Baumtelefon kann ausprobiert sowie ein Insektenauge und vieles mehr bestaunt werden.    

Unsere beiden Forstwirte haben sich in den letzten Wochen intensiv sowie kreativ um die Instandsetzung und Erweiterung des bestehenden Walderlebnispfades gekümmert. Fehlende oder beschädigte Quiztafeln wurden ersetzt. Etliche neue Tafeln zu verschiedenen Tier- und Pflanzenarten sowie Pilzen wurden aufgestellt. Das Bienenhotel und einige vor Ort gesägte Skulpturen wie die Waldeule sind als neue Attraktion hinzugekommen und können bestaunt werden. An sämtlichen Stationen und Sitzbänken wurden Hackschnitzel ausgebracht. Mit den neuen Richtungsschildern „Walderlebnispfad“ ist der Rundweg nun gut ausgeschildert. Alle Rahmen, Ständer, Schilder sowie das Bienenhotel wurden in der Forstbetriebshalle von den Forstwirten aus heimischen Holz hergestellt.

Für die Verkehrssicherheit wurden die durch die Trockenheit der letzten Jahre entstandenen Schäden (trockene Kronenteile und trockene Äste) mittels spezieller Arbeitsbühnen mit einer Arbeitshöhe bis zu 30 m Höhe entlang des Pfades beseitigt.

Das Forst-Team wünscht allen Nutzern viel Spaß bei der Entdeckungsreise!