Erweiterung der Kläranlage: Gemeinde Weissach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
Erweiterung der Kläranlage

Hauptbereich

Projektbeschreibung & aktueller Stand

Kläranlage Weissach - Stand 03.03.2021

Die Maßnahmen zur Erweiterung der Kläranlage Weissach wurden bereits durch einen Gremienbeschluss im Januar 2018 gestartet. Das Bauwerk für die erneuerte mechanische Reinigung als Kompaktanlage ist in der Zwischenzeit fertiggestellt und die hierbei frei gewordenen Flächen stehen nun der Erweiterung im Rahmen des zweiten Bauabschnitts zur Verfügung. Dieser gestaltet sich wie folgt:

Bauabschnitt 2a:

  • Erweiterung des Betriebsgebäudes
  • Bau der neuen Vorklärung und Schlammentwässerung
  • Erweiterung der Belüftung für das Belebungsbecken
  • die Phosphatfällung wird erneuert, es werden Sicherheitsvorkehrungen im Hinblick auf den Gewässerschutz umgesetzt
  • Kosten insgesamt: rund 2,85 Mio. €

Bauabschnitt 2b:

    • Bau eines Faulturms
    • Bau eines Gasspeichers
    • Bau eines Maschinenhauses und Schlammbehälter im Bereich des Emscherbeckens
    • Einbau eines BHKWs zur Energierückgewinnung im Betriebsgebäude

    Die Erstellung der Ausführungsplanung zum Bauabschnitt 2a ist bis April 2021 vorgesehen, daraufhin erfolgt die Ausschreibung und Wertung der Angebote samt einem Vergabevorschlag im Juni 2021. Der Beginn der Ausführung ist im Juli geplant und die Fertigstellung der Baumaßnahme ein Jahr später im September 2022.

    Meilensteine in 2021

    Der Projekt- und Zeitplan sowie die dazugehörigen Sitzungsunterlagen stehen in Kürze zum Download bereit.

    Kartendaten

    Kontakt

    Ihr Ansprechpartner bei der Gemeinde Weissach

    Begleitendes Büro: