Neuigkeiten für Gäste: Gemeinde Weissach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
A
A
A
so können Sie die Bildschrimgröße verändern
Neuigkeiten für Gäste

Hauptbereich

Autor: Stefanie Ruoff

Digitale Bibliothek in der Zehntscheuer

Artikel vom 02.03.2022

Die Bibliothek in der Zehntscheuer wird digitaler: die OnlinebibliothekBB kommt

Schon am 24.06.2009 gründeten die öffentlichen Bibliotheken in Herrenberg, Böblingen, Leonberg und Waldenbuch den Onleihe-Verbund „OnlinebibliothekBB“ und boten ihren Leserinnen und Lesern damit erstmalig elektronische Medien zur Ausleihe an. Seitdem hat sich diese Idee zu einem echten Erfolgsmodell entwickelt: Der Verbund umfasst mittlerweile 17 Mitgliedsbibliotheken und im Frühjahr kommt nun die Weissacher Bibliothek in der Zehntscheuer hinzu.

Seit den strengen Lockdowns im Jahr 2020 stehen digitale Bibliotheksangebote mehr denn je im Fokus. Auch die Onleihe erlebte im ersten Coronajahr mit 1,3 Millionen Nutzern und rund 46 Mio. Ausleihen einen historischen Boom. Dieser „Lockdown-Effekt“ klang 2021 allmählich ab. Und dennoch verweilt die Nutzung der Onleihe weiterhin auf einem nachhaltig höheren Niveau als vor der Krise. Der digitale Wandel ist mit Sicherheit auch in der Bibliothekswelt unumkehrbar.

Was erwartet die Nutzerinnen und Nutzer der OnlinebibliothekBB?
Zahlreiche Bibliotheken in Städten und Gemeinden bieten zusätzlich zu ihren Angeboten vor Ort einen schnellen und kostenlosen Zugang zu ihren Online-Angeboten für Kinder und Erwachsene. Die Bibliothek in der Zehntscheuer gehört nun auch dazu. Die virtuelle Zweigstelle ermöglicht ortsunabhängig den direkten Online-Zugriff auf Medieninhalte. Die Nutzung ist dabei wie bei der traditionellen Ausleihe zeitlich begrenzt – nach Ablauf der Frist kann auf die Medien nicht mehr zugegriffen werden. Somit müssen keine Abgabezeiten beachtet werden und auch lästige Mahngebühren entfallen!

Dank der seit 2012 entwickelten Onleihe-App können die Dateien mühelos auf mobile Lesegeräte, wie Smartphones oder Tablets, heruntergeladen werden. Für eBook-Reader gibt es eine eigens optimierte Anwendung. Neben Bestsellern beinhaltet das eMedienangebot Reise- und Sprachführer, attraktive Hörbücher, Polit-Magazine wie bspw. den Spiegel und zahlreiche weitere gefragte Titel. Es gibt Zeitschriften und Tageszeitungen zum Lesen am Frühstückstisch, eAudios zum Streamen auf dem Smartphone für unterwegs in Bus und Bahn und Bücher für den eBook-Reader zum Entspannen im Urlaub am Strand.

Für die Nutzung der OnlinebibliothekBB benötigt man lediglich einen gültigen Leseausweis der teilnehmenden Bibliotheken. Dort kann man sich bei Fragen gerne beraten lassen. www.onlinebibliothekBB.de

Der neue OPEN-Online-Katalog der Bibliothek steht mit frischem Auftritt und allen Funktionen wie Recherche, Kontoübersicht, Verlängerungen und Vorbestellungen brandneu zu Ihrer Verfügung. Auch die Weiterleitung zur Onleihe finden Sie auf der OPEN-Startseite.

Kommen Sie gerne vorbei und lassen Sie sich einen Leseausweis ausstellen, (Personalausweis dafür bitte nicht vergessen) und entrichten Sie die Jahresgebühr von 12 €, dann steht Ihnen das breitgefächerte Angebot der Bibliothek uneingeschränkt zur Verfügung. Oder verschenken Sie doch einfach einen Gutschein über eine Jahresgebühr der Bibliothek.

Feiern Sie mit uns die Neuerungen gleich am Samstag, den 05.03.22 von 10 bis 13 Uhr, in der Hirschstraße 9. Natürlich unter den aktuellen Corona-Richtlinien. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ihr Bibliotheksteam.