Neues aus dem Rathaus: Gemeinde Weissach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
Corona-Virus
Neues aus dem Rathaus

Hauptbereich

Autor: Stefanie Ruoff

Zukunftsprojekt Glasfaseranschluss

Artikel vom 13.09.2021

 

 

Bereits seit dem 13.07.2021 läuft die Nachfragebündelung der Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH, die in der Gemeinde Weissach gerne ein Glasfasernetz ausbauen möchte. Seitdem haben zwei Informationsveranstaltungen stattgefunden und es sind persönliche Ansprechpartner vor Ort am Infopoint im ehemaligen Notariat.

Noch bis zum 30.09.2021 läuft die entscheidende Vorvermarktungsphase, welche darüber entscheidet, ob Weissach flächendeckend an das Glasfasernetz angeschlossen wird – oder nicht! Aktuell liegt die erreichte Vorvermarktungsquote lediglich bei rund 13 %. Damit würde die erforderliche Quote von 40 % mit weitem Abstand nicht erreicht und in logischer Konsequenz erfolgt dann auch kein Ausbau des Glasfasernetzes in der Gemeinde Weissach. Dabei liegen die Vorteile eines Glasfaseranschlusses auf der Hand: Der Ausbau als FTTH (Fiber tot he Home) bedeutet, dass bis in jede einzelne Wohneinheit reine Glasfaser verlegt wird. Somit kommt es nicht zu Leitungsteilungen mit weiteren Wohneinheiten. Dadurch sind die gebuchten Bandbreiten fest garantiert. Dies ermöglicht wiederum, dass mehrere Mediengeräte parallel in einer Wohneinheit von den Familienmitgliedern bei voller Leistung zuverlässig genutzt werden können. Rasante Geschwindigkeiten im Internetbereich sparen Zeit und ermöglichen ein schnelles Arbeiten im Netz oder streamen von Videos.

Nach den Einschätzungen von Experten wird ein Haushalt mit einer heute vorhandenen Internetanbindung mit einer Geschwindigkeit von bspw. 10, 16 oder sogar 25 Megabit schon in kurzer Zeit von der „digitalen Außenwelt“ abgehängt sein und digitale Angebote nicht in vollem Umfang nutzen können. Diese Vorteile gilt es nun zu sichern. Die Breitband-Versorgung in einigen Bereichen in Weissach und Flacht ist noch nicht zukunftsfähig ausgebaut. Dies belegt ein Blick in den Breitbandatlas, welcher online verfügbar ist und für jedes Wohngebiet Auskunft über die Versorgungslage gibt.

Nutzen Sie die Chance, am lichtschnellen Internet modernster Technologie zu partizipieren. Der Anschluss ist und bleibt kostenfrei. Die Vertragsverbindlichkeit, welche eingegangen werden muss, bezieht sich auf einen monatlichen Vertrag mit der Deutsche Glasfaser über einen Zeitraum von zumindest 24 Monaten.

Beratung vor Ort
Die Deutsche Glasfaser Wholesale GmbH ist seit 09.08.2021 im ehemaligen Notariat im Rathaus in Weissach vor Ort.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 10:00 – 18:30 Uhr
Samstag: 10:00 – 14:00 Uhr

Terminvereinbarung und Beratung bei Herrn Shabani (Projektleitung der Deutschen Glasfaser Wholesale GmbH) auch vorab möglich unter 02861 8133 410

Weitere Infos gibt es unter Leben & Wohnen > Glasfaserausbau