Neues aus dem Rathaus: Gemeinde Weissach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kontrast erhöhen
Neues aus dem Rathaus

Hauptbereich

Autor: Susann Licha
Artikel vom 31.03.2021

Beraten & Beschlossen Technischer Ausschuss (TA) am 22.03.2021

Installation von smarten Heizkörperthermostaten in vier kommunalen Gebäuden beschlossen

Heizkosten und Treibhausgasemissionen einsparen, ohne dabei an Komfort zu verlieren, das ist die Idee von sogenannten „smarten Heizkörperthermostaten“. Die Verwaltung hat dem TA in einem ersten Schritt die Installation dieser Thermostate in vier Nichtwohngebäuden vorgeschlagen. Dazu zählen das Rathaus in Weissach, die Grundschule in Flacht sowie die das Kinderhaus Regenbogen und der Kindergarten Brunnenstraße. Der Auftrag wurde an das Startup „vilisto“ aus Hamburg erteilt. Das noch junge Unternehmen hat im Jahr 2019 den „Deutschen Innovationspreis“ gewonnen. Durch die Installation wird eine jährliche Einsparung an CO2-Emissionen zwischen 57 und 71 Tonnen erwartet. In drei von vier Gebäuden amortisierensich die Investitionskosten i.H.v. insgesamt rund 33.000 € innerhalb von zwei Jahren. Der TA stimmte dem Beschlussvorschlag einstimmig zu.

Straßenreinigung im Gemeindegebiet für die Jahre 2021 bis 2023 vergeben

Die Straßenreinigung dient der Sauberhaltung und Gewährleistung der Befahrbarkeit sowie Begehbarkeit des Verkehrswegenetzes. Neben dem allgegenwärtigen Staub bspw. durch Rußablagerungen und Reifenabrieb stellen der Laubfall und Rollsplitt nach Wintereinsätzen und unsachgemäß entsorgter Hausmüll die größten Probleme der Wegeverschmutzung dar. Darüber hinaus muss gewährleistet werden, dass kein unkontrollierter Pflanzenwuchs die Fahrbahndecke schädigt. Der Auftrag zur Straßenreinigung umfasst die regelmäßige Reinigung aller im Gemeindegebiet befindlichen Fahrbahnen mit entsprechenden Spezialfahrzeugen sowie auch die Entfernung von Wildkräutern und Unkraut. Grundsätzlich wird die Reinigung einmal monatlich durchgeführt, außer bei extremen Wetterlagen wie Schneefall, Hagel und / oder orkanartigem Wind. Im Zuge eines beschränkten Vergabeverfahrens ging die Firma Reuther Straßenreinigung aus Pleidelsheim als wirtschaftlichster Bieter hervor. Der TA vergab die ausgeschriebenen Leistungen einstimmig an den vorgenannten Bieter zu einer jährlichen Auftragssumme i.H.v. 53.826,08 €. Die Leistung wird für insgesamt drei Jahre bis zum 31.12.2023 vergeben.

Baugesuche

Für folgende Bauvorhaben hat der TA sein Einvernehmen erteilt bzw. in Aussicht gestellt:

  • Lerchenweg 9, Flst. 3058/7
    Errichten eines Anbaus an das bestehende Wohngebäude

  • Keplerstraße 5, Flst. 748/4
    Bauvoranfrage: Errichten eines Einfamilienhauses

  • Porschestraße 911, Flst. 8056
    Errichten einer Interimsfeuerwache

Für folgende Bauvorhaben hat der TA sein Einvernehmen unter Auflagen erteilt bzw. in Aussicht gestellt:

  • Schönblickstraße 13, Flst. 3175
    Errichten zweier Doppelhaushälfte mit Garagen

  • Buchenstraße 22, Flst. 4858/9
    Errichten eines Gewächshauses

Zu folgenden Bauvorhaben konnte das Einvernehmen nicht erteilt werden:

  • Bussardweg 7, Flst. 6577
    Errichten eines Einfamilienhauses mit Garage