Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Baumaßnahmen OD Flacht

Projektablauf & Bauabschnitte

Projektablauf & Bauabschnitte

Die Sanierung & Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Flacht wird über einen Zeitraum von zwei Jahren in sechs Bauabschnitten durchgeführt. Auch die Plätze werden in diesem Zuge aufgewertet.

  • Bauabschnitt 1: Kelterstraße bis Brunnenstraße
  • Bauabschnitt 2: Brunnenstraße bis Rathausstraße
  • Bauabschnitt 3: Rathausstraße bis Mönsheimer Straße
  • Bauabschnitt 4: Mönsheimer Straße
  • Bauabschnitt 5: Altes Feuerwehrmagazin bis Marktzentrum
  • Bauabschnitt 6: Marktzentrum bis Mühlweg
  • Bauzeitenplan - Stand 02.02.2017

 

 

Bauabschnitt 1

Der erste Bauabschnitt ist unterteilt in zwei Etappen. Mit der Zufahrt der Kelterstraße wird begonnen, anschließend folgt ein Teil der Leonberger Straße. 

Ort:

 

Kelterstraße bis Brunnenstraße

 

Bestandteile:

 

  • Wasserleitung
  • Gehwegpflaster

Termin & Dauer:

 

Mai 2017 (ein Monat)

 

Verkehrsführung:

Der Verkehr aus Rutesheim kommend wird über die Kelterstraße und die Seestraße zur Ortsmitte hin umgeleitet. Der Verkehr aus der Ortsmitte kommend wird über die Friolzheimer Straße und die Kelterstraße aus dem Ort geleitet. Die Umleitungsstrecken gelten auch für den Busverkehr. Auf der gesamten Umleitungsstrecke wird ein beidseitiges Haltverbot eingerichtet. Hier können die öffentlichen Parkplätze gegenüber der Festhalle Flacht sowie in der Friolzheimer Straße genutzt werden.  

 

Busverkehr:Derzeit sind keine Fahrplanänderungen oder veränderte Haltestellen bekannt.


Wir möchten die Anwohner und Nutzer der Umleitungsstrecken bitten, sich an die vorgegebenen Verkehrszeichen zu halten, sodass die Beeinträchtigung für alle Beteiligten möglichst gering ausfällt.    

Der Umleitungsplan für den ersten Bauabschnitt steht Ihnen ebenfalls als pdf-Datei zum Download bereit.

Bauabschnitt 2

Im Mai 2017 beginnt der nächste Bauabschnitt. Im Fokus steht der Vollausbau der Straße.

Ort:

 

Brunnenstraße bis Rathausstraße

 

Bestandteile:


  • Vollausbau der Straße
  • Wasserleitung & Regenwasserkanal
 

Termin & Dauer:

ab Juni 2017

Verkehrsführung:

Einschränkungen werden kurz vorher bekannt gegeben. 
 

Busverkehr: Einschränkungen werden kurz vorher bekannt gegeben.


Wir möchten die Anwohner und Nutzer der Umleitungsstrecken bitten, sich an die vorgegebenen Verkehrszeichen zu halten, sodass die Beeinträchtigung für alle Beteiligten möglichst gering ausfällt.    

Der Umleitungsplan für den zweiten Bauabschnitt steht Ihnen ebenfalls als pdf-Datei zum Download bereit. Sollten sich Aktualisierungen ergeben, stehen Ihnen diese kurz vor Beginn des zweiten Bauabschnitts hier zur Verfügung.

Bauabschnitt 3

Kurz vor der Winterpause beginnen wir mit Bauabschnitt drei. 

Ort:

Rathausstraße bis Mönsheimer Straße

Bestandteile:

 

  • Vollausbau der Straße
  • Wasserleitung & Mischwasserkanal

Termin & Dauer:


September 2017 bis März 2018
(Baupause im Dezember & Januar)

Verkehrsführung:

Einschränkungen werden rechtzeitig vorher bekannt gegeben.

Busverkehr:Einschränkungen und geänderte Fahrpläne werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Wir möchten die Anwohner und Nutzer der Umleitungsstrecken bitten, sich an die vorgegebenen Verkehrszeichen zu halten, sodass die Beeinträchtigung für alle Beteiligten möglichst gering ausfällt.    

Der Umleitungsplan für den dritten Bauabschnitt steht Ihnen ebenfalls als pdf-Datei zum Download bereit. Sollten sich Aktualisierungen ergeben, stehen Ihnen diese kurz vor Beginn des dritten Bauabschnitts hier zur Verfügung.

Bauabschnitte 4 - 6

In 2018 sind die Bauabschnitte vier bis sechs geplant. Die Teilabschnitte variieren zwischen einem und drei Monaten. Bauabschnitt sechs wird in drei Etappen vollzogen.

Ort:

 

 

 

Bauabschnitt 4: Mönsheimer Straße

Bauabschnitt 5: Feuerwehrmagazin bis Marktzentrum Flacht

Bauabschnitt 6: Marktzentrum Flacht bis Mühlweg

 

Bestandteile:
 

  • Vollausbau der Straßenabschnitte
  • Wasserleitung & Mischwasserkanal

Termin & Dauer:

 

April 2018 bis April 2019

 

Verkehrsführung:

Einschränkungen werden rechtzeitig vor Baubeginn bekannt gegeben.

 

Busverkehr:Einschränkungen und Fahrplanänderungen werden rechtzeitig vor Baubeginn bekannt gegeben.


Wir möchten die Anwohner und Nutzer der Umleitungsstrecken bitten, sich an die vorgegebenen Verkehrszeichen zu halten, sodass die Beeinträchtigung für alle Beteiligten möglichst gering ausfällt.    

Die Umleitungspläne für die Bauabschnitte vier bis sechs stehen Ihnen rechtzeitig vor Baubeginn zum Download zur Verfügung.

Platzgestaltung im Ortsmittelpunkt

Der Flachter Ortskern ist maßgeblich von drei Plätzen geprägt: Dies betrifft die Platzfläche zwischen Heimatmuseum und Rathausstraße, der Platzfläche zwischen Seiten- und Friedhofstraße sowie den Platz im Bereich des „Flachter Ortsbrunnens“ zwischen Einmündung Rathausstraße und Leonberger Straße. Im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt sollen Räume entstehen für zufällige Begegnungen und einen Austausch im Ortsmittelpunkt.

Die Platzfläche zwischen Heimatmuseum und Rathausstraße wird mit einem neuen Bushaltehäuschen und unter Einbindung des vorhandenen Mühlsteinbrunnens aufgewertet. Der gesamte Bereich wird mit den identischen Betonsteinen der neuen Gehwege gepflastert und einer neuen Beleuchtung ausgestattet. Neue Baumstandorte und die Einbindung einer innerörtlichen Grünfläche runden das Konzept ab.

Der Platzbereich um den „Flachter Ortsbrunnen“ wird ebenfalls umgestaltet und aufgewertet: Der charakteristische Brunnen wird besser freigestellt und erhält dadurch mehr Raum. Die Sitzbereiche werden im gleichen Stil des Platzbereichs vor dem Heimatmuseum gestaltet. 

Ebenfalls neu gestaltet werden die Parkplätze am Feuersee. Die Anzahl der Stellplätze wird unter Anwendung des einheitlichen Grünkonzepts von derzeit 15 auf 18 erhöht. Zusätzlich soll ein Behindertenstellplatz eingefügt werden.

Die Platzfläche zwischen Seiten- und Friedhofstraße wird aufgrund der derzeitigen prekären Haushaltslage nicht umgesetzt, sondern zunächst zurückgestellt.